50 Melodien für die mittelalterliche Sackpfeife - Band 1

Preis
 
19,90*
$ 23,14
1 Stück
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tage
Beschreibung

Nach der Sackpfeifen-Fibel, dem bislang ersten und einzigen Lehrbuch für die mittelalterliche Sackpfeife, erscheint nun auch eine neue Notensammlung, die dem Musiker frisches Repertoire und neue Anregungen liefert.

Die Idee zu dieser Notensammlung für die weit verbreiteten Instrumente kommt von Brian Haase (FABULA) und Thomas Zöller (ehemals Estampie), die gemeinsam an der von Thomas gegründeten Dudelsack-Akademie in Hofheim unterrichten. Der oft kritisierte Mangel an gutem und geeignetem Notenmaterial brachte beide auf die Idee, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und dabei eigene Spieltechniken samt musikalischen Ideen mit einfließen zu lassen.

Dabei geben die beiden in diesem Notenheft aber nicht nur eine Sammlung von interessanten und für die Sackpfeifen passenden Melodien, sondern darüber hinaus Hinter grund informationen zu den Stücken, Verweise zu den Komponisten und regionale Zuordnungen zur Herkunft der Musik. Fast ein Jahr wurde Material gesammelt, Stücke hin und her arrangiert und Kontakt mit Kollegen gesucht, die zu bestimmten Aspekten des Repertoires zusätzlich beraten konnten.

Der erste Band der Sammlung beinhaltet nun 50 Melodien für die mittelalterliche (Markt-)Sackpfeife. Sie stammen zum großen Teil aus dem traditionellen Repertoire der Bretagne, Irlands, Italiens, dem Balkan und aus Schottland. Es sind aber auch Lieder aus den Cantigas de Santa Maria und neue Kompositionen der beiden Autoren und anderer Musiker im Heft enthalten.

Das gesamte Repertoire wurde, wie schon bei der Sackpfeifen-Fibel, von Thomas Zöller und Brian Haase aufgenommen und kann jederzeit zum Anhören und Nachspielen von einer Online-Datenbank abgerufen werden.

Die Notenschrift verwendet natürlich wieder das bewährte, in der Sackpfeifen- Fibel ausführlich erklärte und gut umsetzbare Verzierungssystem für die mittelalterliche Sackpfeife. Andere Instrumente, wie z.B. Drehleier oder Schalmei, können die angegebenen Verzierungen einfach auslassen oder diese auf die für ihr Instrument passende Art und Weise übertragen.

Texte und Erläuterungen in dieser Sammlung sind in deutscher und englischer Sprache enthalten. Weitere Bände sind geplant.

Informationen
Bewertungen
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Name
Telefon / Handy
Land
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse bestätigen:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@folkfriends.com widerrufen.

Beschreibung
Informationen
Bewertungen
Frage zum Produkt

Nach der Sackpfeifen-Fibel, dem bislang ersten und einzigen Lehrbuch für die mittelalterliche Sackpfeife, erscheint nun auch eine neue Notensammlung, die dem Musiker frisches Repertoire und neue Anregungen liefert.

Die Idee zu dieser Notensammlung für die weit verbreiteten Instrumente kommt von Brian Haase (FABULA) und Thomas Zöller (ehemals Estampie), die gemeinsam an der von Thomas gegründeten Dudelsack-Akademie in Hofheim unterrichten. Der oft kritisierte Mangel an gutem und geeignetem Notenmaterial brachte beide auf die Idee, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und dabei eigene Spieltechniken samt musikalischen Ideen mit einfließen zu lassen.

Dabei geben die beiden in diesem Notenheft aber nicht nur eine Sammlung von interessanten und für die Sackpfeifen passenden Melodien, sondern darüber hinaus Hinter grund informationen zu den Stücken, Verweise zu den Komponisten und regionale Zuordnungen zur Herkunft der Musik. Fast ein Jahr wurde Material gesammelt, Stücke hin und her arrangiert und Kontakt mit Kollegen gesucht, die zu bestimmten Aspekten des Repertoires zusätzlich beraten konnten.

Der erste Band der Sammlung beinhaltet nun 50 Melodien für die mittelalterliche (Markt-)Sackpfeife. Sie stammen zum großen Teil aus dem traditionellen Repertoire der Bretagne, Irlands, Italiens, dem Balkan und aus Schottland. Es sind aber auch Lieder aus den Cantigas de Santa Maria und neue Kompositionen der beiden Autoren und anderer Musiker im Heft enthalten.

Das gesamte Repertoire wurde, wie schon bei der Sackpfeifen-Fibel, von Thomas Zöller und Brian Haase aufgenommen und kann jederzeit zum Anhören und Nachspielen von einer Online-Datenbank abgerufen werden.

Die Notenschrift verwendet natürlich wieder das bewährte, in der Sackpfeifen- Fibel ausführlich erklärte und gut umsetzbare Verzierungssystem für die mittelalterliche Sackpfeife. Andere Instrumente, wie z.B. Drehleier oder Schalmei, können die angegebenen Verzierungen einfach auslassen oder diese auf die für ihr Instrument passende Art und Weise übertragen.

Texte und Erläuterungen in dieser Sammlung sind in deutscher und englischer Sprache enthalten. Weitere Bände sind geplant.

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Name
Telefon / Handy
Land
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse bestätigen:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@folkfriends.com widerrufen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

 
89,00*
in Raten ab € 3,80 / Monat
 
24,90*
1 Stück
in Raten ab € 1,10 / Monat
 
39,50*
1 Stück
in Raten ab € 1,70 / Monat
 
649,00*
1 Stück
in Raten ab € 27,50 / Monat