Parks Every Whistle Walkabout Combo Set C / D

Preis
 
84,00*
$ 98,82
1 Stück
in Raten ab € 3,60 / Monat
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lagerbestand
Im Moment nicht lagernd
Lieferzeit auf Anfrage
Beschreibung
Parks Every Whistle als 5-teiliges Combo Set in C/ D mit Tone Ring zur Regulierung des Anblasdrucks und der Lautstärke.

Eine hervorragend klingende, quasi unkaputtbare Whistle, die man überall mit hinnehmen kann. Die Idee zu diesem Instrument kam Carey während eines Kajak Camping Trips an einem kleinen Strand in Florida Everglades.

Eigenschaften

Für jeden immer und überall passend ; )
hohe Lautstärke
leichter Anblasdruck
Fünfteilig
gebogener Windkanal im Labium verringert Ablagerung von Feuchtigkeit
Polymerkonstruktion verhindert Rosten und Anlaufen
Der Tuning Slide benötigt kein Korkfett!!!
Der Ton Ring erlaubt es den Kipp-Punkt zur Oktave im Anblasdruck zu regulieren.
Lautstärke durch Ton Ring stufenlos regulierbar.

Gewicht: 35g/37g
Länge: 29,5cm/32cm
Durchmesser: 12,5mm
Materialstärke: 1,5mm




Sound "The gentle breeze" von Tiffany gespielt auf einer Walkabout D Whistle.






Sound "Kesh Jig" von Seamus O´Dunn auf einer Every Whistle gespielt.








Der Ton Ring

Die Stimmung und Ansprache einer Whistle ist Geschmackssache. Einige Spieler schätzen einen leichten Wechsel in die höhere Oktave, Andere benötigen einen höheren Anblasdruck um sich wohl zu fühlen. Mit Hilfe des Tone Rings kann der Anblasdruck beim Wechsel der Oktaven stufenlos eingestellt werden.

Bei mittlerer Position steigt der Anblasruck zur höheren Oktave und die tiefe Oktave klingt insgesamt stärker und präsenter.
Wenn man den Ring weiterdreht, so dass nur noch ein kleiner Spalt des Fensters unterhalb des Labiums geöffnet ist, wird die Whistle deutlich leiser. Man kann sie so zum Üben spielen, ohne Andere zu stören (Endlich mal die ganze Nacht durchflöten!!!)



Hier zwei Versionen des B-Teils von Connachtman´s Rambles. eine mit Tone Ring in offener Position und eine mit Tone Ring in halbgeschlossener Position, auf einer Parks Every D Whistle
Sound Offener Ring






Sound geschlossener Ring






Geschichte dieses Instruments

Carey Parks:

"Ich begann Whistles selber zu bauen, nachdem ich in Florida an den Stränden in den Everglades Kajak fahren war. Ich wollte eine Whistle die ich auch dort verwenden kann und der nichts passieren kann.

Du hast mit Sicherheit selbst schon mal einen Tag am Strand verbracht (falls nein - ich kanns nur empfehlen, du verpasst was). Erinner Dich daran wie unmöglich es ist, den Sand fernzuhalten. Im Essen, im Haar, jede Ritze und jeder Winkel ist voll damit. Wenn man dann noch einen Abend, nach Sonnenuntergang im subtropischen Florida verbringt, wo sich in der Dämmerung ein leichter Tau über alles legt und der salzige Sand Wasser anzieht, wird alles klamm und alles ist voller Sand. Mach dass ein paar Tage hintereinander und Du bekommst einen Eindruck davon.

Welches Material ist unter den Umständen wohl optimal geeignet? Es hat nicht lange gedauert, bis ich mich für PVC entschieden habe. Die Rohre haben bereits den richtigen Durchmesser für verschiedene Tonarten und der Kunststoff ist gut zu verarbeiten. Diese beiden Eigenschaften erlauben es mir, die Whistles preiswert anzubieten.

PVC ist gewissermaßen die moderne Variante von Blech. Es ist günstig, leicht erhältlich und sehr gut zu bearbeiten. Whistles sollten heutzutage aus PVC sein. Nicht alle, es sollten aber welche erhältlich sein.

Die Magie einer Whistle rührt nicht vom Material her, an dieser Stelle sei Glen Schultz erwähnt, der seine hervorragenden Whistles aus wirklichen Abflußrohren gebaut hat.

Aufwendige Maschinen tragen somit zum großen Teil zum Preis bei.
Meine Whistles haben keine Metallteile. Nicht einmal der Block im Mundstück wird über kleine Nägel gehalten. Es ist also möglich die Whistle in der Spülmaschine mit zu waschen. Tatsächlich ist das der letzte Schritt bevor ich die einzelnen Whistles versende. Ich nehme alle Whistles auseinander, tue sie in den Korb und schalte die Heißwasserzufuhr aus - Plastik bleibt Plastik.

Der Tuning Slide meiner Instrumente sitzt relativ stramm. Ich hasse Whistles, die die Tonart wechseln, während ich drauf spiele. Wenn du einen leichtgängigeren Slide bevorzugst, nimm einfach etwas feines Schmirgelpapier oder Stahlwolle und schleif die Steckverbindung soweit runter, wie es dir angenehm ist."
Informationen
Bewertungen
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse bestätigen:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha
Beschreibung
Informationen
Bewertungen
Frage zum Produkt
Parks Every Whistle als 5-teiliges Combo Set in C/ D mit Tone Ring zur Regulierung des Anblasdrucks und der Lautstärke.

Eine hervorragend klingende, quasi unkaputtbare Whistle, die man überall mit hinnehmen kann. Die Idee zu diesem Instrument kam Carey während eines Kajak Camping Trips an einem kleinen Strand in Florida Everglades.

Eigenschaften

Für jeden immer und überall passend ; )
hohe Lautstärke
leichter Anblasdruck
Fünfteilig
gebogener Windkanal im Labium verringert Ablagerung von Feuchtigkeit
Polymerkonstruktion verhindert Rosten und Anlaufen
Der Tuning Slide benötigt kein Korkfett!!!
Der Ton Ring erlaubt es den Kipp-Punkt zur Oktave im Anblasdruck zu regulieren.
Lautstärke durch Ton Ring stufenlos regulierbar.

Gewicht: 35g/37g
Länge: 29,5cm/32cm
Durchmesser: 12,5mm
Materialstärke: 1,5mm




Sound "The gentle breeze" von Tiffany gespielt auf einer Walkabout D Whistle.






Sound "Kesh Jig" von Seamus O´Dunn auf einer Every Whistle gespielt.








Der Ton Ring

Die Stimmung und Ansprache einer Whistle ist Geschmackssache. Einige Spieler schätzen einen leichten Wechsel in die höhere Oktave, Andere benötigen einen höheren Anblasdruck um sich wohl zu fühlen. Mit Hilfe des Tone Rings kann der Anblasdruck beim Wechsel der Oktaven stufenlos eingestellt werden.

Bei mittlerer Position steigt der Anblasruck zur höheren Oktave und die tiefe Oktave klingt insgesamt stärker und präsenter.
Wenn man den Ring weiterdreht, so dass nur noch ein kleiner Spalt des Fensters unterhalb des Labiums geöffnet ist, wird die Whistle deutlich leiser. Man kann sie so zum Üben spielen, ohne Andere zu stören (Endlich mal die ganze Nacht durchflöten!!!)



Hier zwei Versionen des B-Teils von Connachtman´s Rambles. eine mit Tone Ring in offener Position und eine mit Tone Ring in halbgeschlossener Position, auf einer Parks Every D Whistle
Sound Offener Ring






Sound geschlossener Ring






Geschichte dieses Instruments

Carey Parks:

"Ich begann Whistles selber zu bauen, nachdem ich in Florida an den Stränden in den Everglades Kajak fahren war. Ich wollte eine Whistle die ich auch dort verwenden kann und der nichts passieren kann.

Du hast mit Sicherheit selbst schon mal einen Tag am Strand verbracht (falls nein - ich kanns nur empfehlen, du verpasst was). Erinner Dich daran wie unmöglich es ist, den Sand fernzuhalten. Im Essen, im Haar, jede Ritze und jeder Winkel ist voll damit. Wenn man dann noch einen Abend, nach Sonnenuntergang im subtropischen Florida verbringt, wo sich in der Dämmerung ein leichter Tau über alles legt und der salzige Sand Wasser anzieht, wird alles klamm und alles ist voller Sand. Mach dass ein paar Tage hintereinander und Du bekommst einen Eindruck davon.

Welches Material ist unter den Umständen wohl optimal geeignet? Es hat nicht lange gedauert, bis ich mich für PVC entschieden habe. Die Rohre haben bereits den richtigen Durchmesser für verschiedene Tonarten und der Kunststoff ist gut zu verarbeiten. Diese beiden Eigenschaften erlauben es mir, die Whistles preiswert anzubieten.

PVC ist gewissermaßen die moderne Variante von Blech. Es ist günstig, leicht erhältlich und sehr gut zu bearbeiten. Whistles sollten heutzutage aus PVC sein. Nicht alle, es sollten aber welche erhältlich sein.

Die Magie einer Whistle rührt nicht vom Material her, an dieser Stelle sei Glen Schultz erwähnt, der seine hervorragenden Whistles aus wirklichen Abflußrohren gebaut hat.

Aufwendige Maschinen tragen somit zum großen Teil zum Preis bei.
Meine Whistles haben keine Metallteile. Nicht einmal der Block im Mundstück wird über kleine Nägel gehalten. Es ist also möglich die Whistle in der Spülmaschine mit zu waschen. Tatsächlich ist das der letzte Schritt bevor ich die einzelnen Whistles versende. Ich nehme alle Whistles auseinander, tue sie in den Korb und schalte die Heißwasserzufuhr aus - Plastik bleibt Plastik.

Der Tuning Slide meiner Instrumente sitzt relativ stramm. Ich hasse Whistles, die die Tonart wechseln, während ich drauf spiele. Wenn du einen leichtgängigeren Slide bevorzugst, nimm einfach etwas feines Schmirgelpapier oder Stahlwolle und schleif die Steckverbindung soweit runter, wie es dir angenehm ist."
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse bestätigen:
Ihre Frage:
Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

 
31,00*
1 Stück
in Raten ab € 1,40 / Monat
 
63,00*
1 Stück
in Raten ab € 2,70 / Monat